Züchterportrait: Grimminger Klaus

Möchte mich kurz vorstellen:

Mein Name: Klaus Grimminger
Wohnort: Hölderleinstr. 3, 73557 Mutlangen
Hobbys: Meine Familie, Vogelzucht und die Tätigkeit als FPMCE Preisrichter
Im ICC seit: 1.Januar 1985
Homepage: carduelidenzucht.de.tl

 

Seit meinem 10 Lebensjahr, habe ich mich der Vogelhaltung und -Zucht verschrieben. Ein Paar  Wellensittiche waren es, die den Grundstock zur heutigen Leidenschaft legte.
Über Kanarien, Prachtfinken kam ich 1982 zu der Zucht und Haltung von Cardueliden.

Meine ersten Vögel erhielt ich von Rolf Wacknitz, es waren 2 Paare Feuerzeisige und 2 Jahre später ein Paar Alariogirlitze. Mit diesen beiden Arten, hatte ich gute Zuchterfolge und es begann Spaß zu machen Cardueliden zu züchten und zu halten.

Als dann 1985 von Rolf Wacknitz und Klaus Strecker der Carduelidenstammtisch in Schwäbisch Gmünd gegründet wurde und einige Züchter, wie Mathias Blattner, Fritz Grimm und Günter Eichele, nur um einige zu nennen, sich dazu gesellten, konnte man nicht nur Erfolge  sondern auch Probleme, was die Zucht und Haltung betraf erörten und ausdiskutieren. Jeder hat bei diesen zwanglosen Stammtischen einiges dazulernen oder beitragen können.

Rolf Wacknitz, Klaus Strecker und ich kannten uns ja schon viele Jahre, da wir in unserem Heimatverein" Kanarien- und Vogelschutzverein Schwäbisch Gmünd und Umgebung gegr. 1906 e.V." aktive Mitglieder waren und immer noch sind.

Meine Zuchtanlage ist relativ klein, da ich in einem Zimmer in meiner Wohnung meine Vögel untergebracht habe. Eine Außenvoliere, das ist ja ein großer Wunsch von mir, darf ich nach Einspruch zweier, von vier Nachbarn leider nicht errichten.
Meine 18 Kunststoffboxen die ich nach belieben verkleinern oder vergrößern kann, von 0,5x0,5x0,5m bis 3,5x0,5x0,5m sind für diesen Raum ideal.
Gezüchtet wird in Zuchtboxen von 1,0x0,5x0,5m bis 1,60x0,5x0,5m.

An Cardueliden halte ich im Moment:

Alariogirlitze, Schwarzbrust- und Bartzeisige sowie Birkenhänflinge in den Mutationsfarben schwarz und braunkobalt.

Zum Schluß wünsche ich mir für die Zukunft, dass weiterhin der gute Kontakt zwischen den ICC-Mitgliedern und deren Erfahrungsaustausch, beibehalten und auch das unser Ziel, " Erhaltung durch Zucht", mit so einem Engagement und Leidenschaft weiterbetrieben wird, wie es seit Jahren der Fall ist. Hier tragen natürlich auch unsere alljährlichen ICC- Schauen Züchterbesuche und Carduelidenstammtische bei.

Nach dem Motto: " Gemeinsam sind wir stark"